Sündenbock, ....

.
bzw.: Prü­gel­kna­be

Sehr zum Ver­druß der U.S.-Regierung hat­te die Oppo­si­ti­on beson­de­res Gefal­len dar­an die Vor­fäl­le rund um die Erstür­mung der Bot­schaft in Ben­gasi aus der Ver­sen­kung zu holen und eine Kam­pa­gne zu star­ten. Ziel war & ist Hil­la­ry Clin­ton, die sich auf­stellt um erneut für die Prä­si­dent­schaft zu kan­di­die­ren - so ganz neben­bei, nicht ganz uner­wünscht, steht auch der amtie­ren­de Prä­si­dent dadurch unter Druck.

Aus­ge­rech­net in die­ser Situa­ti­on wird nun ein Schul­di­ger für die Aus­schrei­tun­gen prä­sen­tiert, bei denen auch der U.S.-Botschafter den Tod fand.

.. Time adds that Khatal­lah denied alle­ga­ti­ons that he spear­hea­ded the attack, say­ing that it had erup­ted spon­ta­ne­ous­ly out of street demon­stra­ti­ons. “The attack came from the peop­le,” Khatal­lah said. “I don’t sup­port the attack on Ame­ri­can diplo­mats in Libya,” he added, “but if Ame­ri­cans get invol­ved in Liby­an issu­es they need to watch out what they are going to get.”
He may well be right. Howe­ver, all that mat­ters for now is that the public anger is deflec­ted from Hil­la­ry and redi­rec­ted to yet ano­t­her midd­le easterner .. 

[Quel­le des Zitates] 
Ein wei­te­rer Fall bei dem die Zahl der Fra­ge­zei­chen grö­ßer ist als die Zahl der akzep­ta­blen Ant­wor­ten - denn bedau­er­li­cher­wei­se gibt es Bei­spie­le in der Ver­gan­gen­heit wie sol­che "Täter" erfun­den wur­den um der eige­nen Bevöl­ke­rung und der rest­li­chen Welt gegen­über das Han­deln der Regie­rung zu begründen.

 ∙ ▪  ▪ ∙ 
[Wei­te­re Quel­le]


 ∙ ▪  ▪ ∙ 
[Wei­te­re Quel­le]

Schreibe einen Kommentar