bookmark_borderKeine Alternative - gibt's das?

Gei­stig unbe­weg­lich, unin­ter­es­siert an ihrer Umge­bung und Umwelt, unge­bil­det oder gar unfä­hig kom­ple­xe Zusam­men­hän­ge zu ver­ste­hen und dar­aus Schlüs­se zu ziehen?
Wel­cher Kate­go­rie soll man die Men­schen zuord­nen die ange­sichts der über­wäl­ti­gen­den Bewei­se der glo­ba­len Erwär­mung rund um den Pla­ne­ten immer noch behaup­ten es gäbe kei­ne "men­schen­ge­mach­te Kli­ma­ka­ta­stro­phe"? Die bemer­ken es sei doch Som­mer und im Som­mer sei es eben 'heiß'.

   
 
 
Die ver­glei­chen­den Abbil­dun­gen 1976 und 2022 soll­ten doch jeder­mann genug Anlaß geben die Dring­lich­keit von Hand­lun­gen anstatt Bekennt­nis­sen zu ver­deut­li­chen. Sie stam­men von Scott Dun­can via Washing­ton Post. Was dabei noch bedacht wer­den soll­te: Es han­delt sich um eine punk­tu­el­le Abbil­dung, der zugrun­de lie­gen­de Pro­zeß folgt aller­dings einer "Expo­nen­ti­al­kur­ve" (auf die ich nur immer wie­der ver­wei­sen kann, weil sie die Not­wen­dig­keit des Umden­kens sehr anschau­lich darstellt).

Erst in der letz­ten Pha­se wird das Dra­ma sichtbar:
NICHTS kann die­se Ent­wick­lung stop­pen wenn die Kur­ve anfängt steil nach oben zu driften.
Der Pla­net und Alles auf ihm stirbt - auch jene, die es bis jetzt nicht wahr haben wollen ...!

bookmark_borderExponentiell - sag' ich doch schon länger ....

exp

 
[Quel­le; ver­än­dert durch hin­zu­fü­gen der Exponentialkurve]
 

 
 

Zuerst - das ist das Wesen der Expo­nen­ti­al­kur­ve - ist der Anstieg kaum sicht­bar, ver­läuft fast par­al­lel zur x-Ach­se. Gegen Ende aller­dings erfolgt der Anstieg rasant.

Dazu gibt es ein Bei­spiel, das ich immer wie­der sehr ein­drucks­voll fin­de, weil es demon­striert, wie "uner­war­tet" das abläuft. Es sprengt unse­re im Nor­mal­fall vor­herr­schen­de Vor­stel­lung von linea­ren Ver­läu­fen und ist für Lai­en ver­blüff­ned, ja sogar zweifelhaft. 

Wis­sen­schaft ist nicht zu diskutieren.
Das fällt den vie­len Laberköp­fen schwer zu verstehen.
Ein­fa­ches Bei­spiel: Die Erde ist rund.
Dadurch, dass die­se Tat­sa­che von man­chen Men­schen bezwei­felt wird - weil sie mei­nen kei­ne Krüm­mung der Ober­flä­che erken­nen zu kön­nen - ändert sich NICHTS am Wahr­heits­ge­halt des wis­sen­schaft­li­chen Befun­des. Dis­kus­si­on hin oder her bleibt er wahr, auch wenn es man­chen nicht gefällt ....

Genau­so wird die Erwär­mung der Expo­nen­ti­al­kur­ve fol­gen. Bis zu einem Punkt, an dem mit allen Mit­teln der Tech­nik die uns zur Ver­fü­gung ste­hen kei­ne Umkehr mehr erzwun­gen wer­den kann.

Spä­te­stens dann wer­den die Erwär­mungs­leug­ner erken­nen, dass sie sich ver­rannt und des­we­gen geirrt haben. Hof­fent­lich leben mög­lichst vie­le von ihnen noch um das Ergeb­nis ihrer Igno­ranz zu erleben.