bookmark_borderFragen Sie doch mal einen Bürger, liebe Politiker ....

Alle rät­seln war­um sie Stim­men ver­lo­ren habe, wer Stim­men gewon­nen hat führt das meist auf völ­lig fal­sche Grün­de zurück.

Klar­heit gäbe es, wenn die Poli­ti­ker ein­mal wirk­lich zuhö­ren wür­den, mit 'nor­ma­len' Men­schen sprä­chen, anstatt sich von Agen­tu­ren ver­meint­li­chen 'Wäh­ler­wil­len' erfor­schen zu lassen.

Wenn es wirk­lich dar­um gin­ge ein Stim­mungs­bild zu bekom­men .... doch ich habe den Ver­dacht, daß es kein Her­zens­wunsch der mei­sten Poli­ti­ker ist Tat­sa­chen zu erfah­ren. Sie ver­mei­nen bes­ser zu wis­sen was für das Volk gut & rich­tig sei.

Sehen Sie nun, lie­be Lesen­de, war­um es in Deutsch­land immer wei­ter abwärts geht?
Poli­tik wird nicht für Men­schen im Land gemacht, son­dern sie rich­tet sich danach, wie ihre Ver­tre­ter das beur­tei­len was nach ihrer Mei­nung dazu führt ihnen die größt­mög­li­che Macht zu geben.

PS
SPD & Grü­ne hät­ten bes­ser getan *Spit­zen­kan­di­da­tin* Frau v.d. Ley­en in den Fokus zu neh­men und an die­sem Bei­spiel zu zei­gen wie gewis­sen­los, glück­los und skru­pel­los vie­le der CDU/CSU Poli­ti­ker mit ihrer Ver­ant­wor­tung seit mehr als 20 Jah­ren umge­gan­gen sind und noch umgehen.