Ich wür­de zu gern sehen wie einer unse­rer "regie­ren­den Poli­ti­ker" den Quan­ten­com­pu­ter in weni­gen Sät­zen erklärt - so wie der kana­di­sche Regie­rungs­chef Tru­deau.
Aber sehen Sie selbst:

 



 

*edit*
Es sind ja gleich meh­re­re Regie­rungs­mit­glie­der für "Inter­net, Com­pu­ter & digi­ta­le Infra­struk­tur" zustän­dig:
  • Alex­an­der Dob­rindt - Ver­kehr und Inter­net
  • Sig­mar Gabri­el - Bun­des­netz­agen­tur; Vor­aus­set­zun­gen & Aus­bau der Digi­ta­li­sie­rungs­in­fra­struk­tur
  • Prof. Dr. Johan­na Wan­ka - BMBF; KMU [Klei­ne und mitt­le­re Unternehmen]-innovativ: Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien [IKT]

Der größ­te Witz ist aller­dings fol­gen­de Aus­sa­ge (EU):
" .. Mit Gün­ther Oettin­ger über­nimmt ein erfah­re­ner Kom­mis­sar den Posten für Digi­ta­les .. "
Ich ver­wet­te mei­nen alten Hut, dass kei­ne/-r von den Ver­ant­wort­li­chen in der Lage wäre auch nur das Funk­ti­ons­prin­zip eine her­kömm­li­chen Com­pu­ters, geschwei­ge denn eines Quan­ten­com­pu­ters, kor­rekt zu beschrei­ben.

Ach ja, eine habe ich noch ver­ges­sen:
Gesche Joost, Deutsch­lands Digi­tal­bot­schaf­te­rin in Brüs­sel. Als ob wir in Sachen IT irgend­wel­che "Bot­schaf­ten" nach Brüs­sel zu über­brin­gen hät­ten. Schau­en Sie HIER was sie so macht ....