Getroffen ....

So ein 'Zufall'.
Zu Kau­sa­li­tät und Koin­zi­denz.

Gestern war ich noch­mal ein­kau­fen, Zuta­ten für ein beson­de­res Gebäck, das ich gern esse und schon immer mal aus­pro­bie­ren wollte selbst zu backen:
Ber­li­ner Bob­bes
(Seite 1) → Rezept
(Seite 2) → Rezept
Grö­ße­res Photo

Im gerade fer­ti­gen, neuen Super-Supermarkt ist eine "Eßtheke" direkt gegen­über der Kas­sen­reihe platziert. Dort riecht es ver­lockend nach Gesot­te­nem .... und nach so einem Ein­kauf kann ein klei­ner Imbiß ja nicht scha­den.

Ich kaufte mir also ein Bröt­chen mit einer Scheibe Leber­käs. Sowas muß man gleich essen, spä­ter schmeckt es nicht mehr. Des­we­gen schob ich den vol­len Ein­kaufs­wa­gen nach drau­ßen, da, wo die Tische ste­hen, weil sich krü­melnde Bröt­chen und sau­be­res Auto schlecht ver­tra­gen.

Am Tisch den ich ins Auge gefaßt hatte saß ein ein­zel­ner Herr, der auf meine Frage ob ich mich zu ihm set­zen dürfe posi­tiv ant­wor­tete.

Wie das so geht kamen wir - ich lei­der manch­mal noch kau­en­der­weise ant­wor­tend - ins Gespräch.

Sehen Sie:
Wenn ich jetzt ein gläu­bi­ger Mensch wäre würde ich an eine 'höhere Fügung' den­ken. Denn aus dem Gespräch ergab sich eine Mög­lich­keit zur zukünf­ti­gen Erfül­lung eines lange geheg­ten Wun­sches ....

Der Gesprächs­part­ner war übri­gens ein pen­sio­nier­ter Pastor.

Wenn es zum "Schwure" kommt erkennt man die wahre Hal­tung:

Quelle Bild­zi­tat: http://www.tagesschau.de/inland/oezil-guendogan-steinmeier-101.html

"Respekt" für einen dik­ta­to­risch agie­ren­den Staats­chef der die Oppo­si­tion ins Gefäng­nis wirft und die Presse mund­tot macht? Instinkt­lo­sig­keit ist hier noch eine milde Beur­tei­lung des­sen, wes­sen sich diese Fuß­bal­ler schul­dig gemacht haben.

Umfrage

umfrage

[Zusatz in roter Schrift war nicht Teil des Ori­gi­nals]

Raten Sie mal, wo dies abge­bil­dete "Informations"-Blatt aus­ge­hängt wurde.
  • Wohn­haus mit Miet­woh­nun­gen 50%, 2 votes
    2 votes 50%
    2 votes - 50% of all votes
  • Betreu­tes Woh­nen 25%, 1 vote
    1 vote 25%
    1 vote - 25% of all votes
  • Alten­pfle­ge­heim 25%, 1 vote
    1 vote 25%
    1 vote - 25% of all votes
  • Geschlos­sene Anstalt 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Das ist ein FAKE 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
Abstim­mun­gen ins­ge­samt: 4
8-05-2018 - 18-05-2018
Umfrage been­det
© Kama

.... und immer daran den­ken: Wir sind in Deutsch­land.
----------------------------------------------------------------------------------

*edit*
Vier Ant­wor­ten, vie­len Dank!
Ich nehme das jetzt vor­zei­tig raus, es wer­den wohl nicht mehr Ant­wor­ten wer­den.
Es han­delt sich tat­säch­lich um ein - dem ersten Anschein nach - ganz nor­ma­les Wohn­haus.
Aller­dings mit einer Haus­ord­nung die es 'in sich hat'.
Hätte ich die vor der Ver­trags­un­ter­zeich­nung bereits gekannt, so wäre es nicht zu einem Miet­ver­hält­nis gekom­men. Ich bezweifle auch, dass Pas­sa­gen davon Bestand haben wenn sie gericht­lich über­prüft wer­den. Was beim näch­sten Anlaß initi­iert wird. Wenn ich "Alten­heim" gewollt hätte wäre ich dort ein­ge­zo­gen ....

Kleine Zusam­men­stel­lung anläß­lich der anste­hen­den Inthro­ni­sie­rung von Frau Nah­les an der Par­tei­spitze der SPD - wird sie gewählt ist es end­gül­tig um die SPD gesche­hen, sie wird unter­ge­hen.

*update* [24.04.2018]
Siehe dazu eine Bilanz der "Nach­Denk­Sei­ten"
https://youtu.be/XL7GBQx2b-4
   

_________________________________________________ 

   
Noch einen BONUS-Link der Frau Schwe­sig gewid­met ist.
Da lernt man, dass selbst die abwe­gig­sten Vor­ha­ben Applaus fin­den.
Bei der SPD.

01. April 2014
Manuela Schwe­sig kon­kre­ti­siert ....

.... und immer daran den­ken: Nichts ist so, wie es zu sein scheint ...!

"Beleidigt" werden ....

Tags

No tags :(

beleidigt  
[Quelle: Dar­win und die gött­li­che Regen­bo­gen­wolke]

Für mich ist es ein Skan­dal, dass ich "Das Wort zum Sonn­tag" durch die - zwangs­weise erho­be­nen - Gebüh­ren mit­fi­nan­ziere. Wäh­rend bereits bezahlte Inhalte in den Media­the­ken auf Betrei­ben der Ver­le­ger nach einer Zeit wie­der gelöscht wer­den müs­sen. Warum sit­zen eigent­lich Ver­tre­ter der Ver­le­ger z.B. im ZDF-Fernsehrat? ¹

Für mich ist es ebenso ein Affront wenn in Fern­seh­bei­rä­ten Kir­chen­ver­tre­ter sit­zen und das Lei­tungs­per­so­nal vie­ler Anstal­ten über­pro­por­tio­nal zugleich als Lob­by­isten für die gro­ßen Kir­chen neben­bei arbei­tet. Alle bestim­men mit dar­über was "gesell­schaft­li­cher Auf­trag" zu sein hat (den das Fern­se­hen erfül­len soll), wäh­rend Atheisten/Humanisten (bis auf ganz wenige Aus­nah­men) dort nicht ver­tre­ten sind.

Oder, um ein wei­te­res Bei­spiel zu nen­nen, warum ich durch meine Bei­träge in jeder (Haupt-) Nach­rich­ten­sen­dung Bör­sen­kurse erklärt bekomme, wo doch bekannt ist, dass ledig­lich ca. 7% der Bevöl­ke­rung tat­säch­lich Aktien besit­zen. Wer tat­säch­lich Aktien kauft wird über die im Fern­se­hen berich­te­ten Akti­en­in­for­ma­tio­nen sowieso höch­stens lachen .... also ist es ver­tane Zeit und raus­ge­wor­fe­nes Geld.

Also, liebe Kir­chen­ver­tre­ter und Evan­ge­li­kale:
Seid froh noch ein paar wei­tere Jahre dort Ein­fluß zu haben. Eure Zeit ist fast aus­ge­lau­fen. Die "Gott­lo­sen" neh­men zu. Die "Christ­li­chen" neh­men in ste­tig wach­sen­der Zahl ab .... es kehrt Ver­nunft ein und des­we­gen ist es egal ob das fik­tive Wesen, das angeb­lich zwi­schen den Wol­ken thront, männ­lich oder weib­li­chen Geschlechts ist.

____________________________
¹ [Ana­log zum ZDF-Fernsehrat gibt es bei der ARD län­der­spe­zi­fisch Rund­funk­räte die auch über das Fern­se­hen mit­be­stim­men]