Und wie halten wir es in Zukunft mit der Energie?



[Quel­le: "Aktiv", 37. Jhgg.; No.10/13-09-2008]


 
Irgend­et­was stimmt noch nicht so recht an unse­rem Ener­gie-Ver­sor­gungs-Kon­zept. Mehr als die Hälf­te der Ver­sor­gung kommt mitt­ler­wei­le aus dem Gebiet der ehe­ma­li­gen UDSSR - und was pas­siert, wenn dort an der Preis­schrau­be gedreht wird, erle­ben wir seit Beginn die­ses Jah­res beim Gaspreis:

  • 15% Preis­er­hö­hung im Januar, 
  • 25% Preis­er­hö­hung im Okto­ber, und bereits ange­kün­digt noch­mals (min­de­stens!)
  • 10% Preis­er­hö­hung im Janu­ar 2009 .... 
  • Das sind 50% Erhö­hung inner­halb von 12 Mona­ten - zugleich sank das Real-Ein­kom­men in die­ser Zeit um 3,2% .... da ist doch etwas oberfaul ...!

Angeb­lich ist ja der Gas­preis an den Ölpreis 'gekop­pelt' - war­um weiß sowie­so nie­mand so recht - nun bin ich gespannt, ob bei sin­ken­dem Roh­öl­preis auch der Gas­preis zurückgeht ....

Schreibe einen Kommentar