Tags

No tags :(

ist die Über­schrift zu einem Arti­kel zu einer neu­en Serie von RTL II ("Die Cha­os­fah­rer - Gefan­gen im Kreis­ver­kehr"). Vor­ge­stellt wer­den chao­ti­sche Zeit­ge­nos­sen, die alle­samt ein beacht­li­ches Punk­te­kon­to in Flens­burg auf­wei­sen kön­nen.

Trash-Fern­se­hen "at its best" - wo leben wir eigent­lich?
Und wer sieht sich sol­chen Unfug an?

Viel schlim­mer ist aber der Effekt auf her­an­wach­sen­de Fah­rer/-innen­ge­nera­tio­nen:
Sie ler­nen doch aus sol­chen "Shows", die laut Unter­hal­tungs­chef Marc Ras­mus ".. nicht der Ver­kehrs­si­cher­heit die­nen sol­len ..", son­dern ledig­lich ".. der Unter­hal­tung ..", daß es völ­lig OK ist, sich so zu ver­hal­ten, ja, daß das noch durch Auf­merk­sam­keit in Form von Fern­seh­auf­nah­men "belohnt" wird ....

Wenn schon die Fern­seh­an­stal­ten kein Gefühl mehr für "Rich­tig" und "Falsch" haben - wie sol­len es dann die durch sie beein­fluß­ten Her­an­wach­sen­den bekom­men?

"Schlech­te Bei­spie­le ver­der­ben die guten Sit­ten" - lei­der wahr!