Alles "neu" ....

Linux

Das neue Linux Mint (ich benut­ze #17-64, Cin­na­mon) ist in neu­em Gewand ver­öf­fent­licht und nach­dem - zum Glück erst kurz nach einer Daten­si­che­rung - wie­der mal eine Stö­rung auf­ge­tre­ten war, auch installiert.

.. Für die mei­sten Win­dows­nut­zer ist Linux eine schlech­te­re Win­dow­s­ko­pie. Es hat weni­ger offen­sicht­li­che Funk­tio­na­li­tät, weni­ger Inte­gra­ti­on und viel mehr Kom­ple­xi­tät. Die­se Art von Nut­zern sieht Linux als ein schlech­tes Betriebs­sy­stem. Und das ist rich­tig: Es erfüllt nicht ihre Bedürf­nis­se. Ihre Bedürf­nis­se sind ein Betriebs­sy­stem, das sehr ein­fach zu ver­wen­den ist und alles tut, ohne dass sie etwas ler­nen müssten.
Win­dows wur­de erschaf­fen für nicht tech­nik­kun­di­ge Nut­zer. Unter die­sen Nut­zern ist die Wahr­neh­mung weit ver­brei­tet, dass Linux schwer zu benut­zen sei. Das ist nicht der Fall, aber es ist ein ver­ständ­li­ches Missverständnis.
Linux ist tat­säch­lich erfreu­lich ein­fach zu benut­zen. Wirk­lich. Es ist wirk­lich ein­fach zu benutzen. ..

[Quel­le]

Schreibe einen Kommentar