Tags

No tags :(

ist bekannt­lich eines der Feste in USA, die als "Fami­li­en­fest" began­gen wer­den. Nun ist hier in Euro­pa natür­lich "Thanks­gi­ving" erstens unnö­tig und zwei­tens unmög­lich, da wir ja nicht bei der Ein­wan­de­rung von India­nern Hil­fe zum Über­le­ben erhal­ten haben .... ein Fak­tum, das aber vie­len Ame­ri­ka­nern völ­lig unbe­greif­lich ist!

War­um ich aus­ge­rech­net dar­über schrei­be?

Nun, ich bekam heu­te mit der Post eine Kar­te aus USA - von einem lie­ben Men­schen - der mir "Hap­py Thanks­gi­ving" wünsch­te.
Ich freue mich natür­lich, denn das zeigt mir, daß ich nach wie vor als Fami­li­en­mit­glied gese­hen wer­de. Ande­rer­seits stimmt es mich auch nach­denk­lich. Weil ich gera­de jener Fami­lie anläß­lich einer Thanks­gi­ving-Ein­la­dung lang und breit erklärt hat­te, daß es so etwas bei uns nicht gibt ....