In einem Anflug von ....

Ord­nungs­wahn habe ich gestern abend das Schlaf­zim­mer mei­ner Zweit­woh­nung auf­ge­räumt. Da es nicht nur Schlaf- son­dern auch Akten- und Kor­re­spon­denz­auf­be­wah­rungs­zim­mer ist, dane­ben Auf­be­wah­rungs­ort für lee­re Gerä­te­kar­tons (damit ich bei Umzug die Gerä­te bes­ser ver­packen kann) war erst nach vier­ein­halbs Stun­den alles erle­digt. Die lee­ren Gerä­te­kar­tons sind jetzt auf dem Dach­bo­den .... das Zim­mer sieht jetzt sehr leer aus. Außer Bett, Abla­ge und Schrank steht nur noch ein Stuhl herum.

Voll alter Kar­tons wars irgend­wie gemütlicher ....

Schreibe einen Kommentar