Tags

No tags :(

Immer wenn ich so durch die Blogs strei­fe fällt mir auf:
Dafür, daß Vie­le dar­über kla­gen wie anspruchs­voll doch ihre Arbeit sei haben sehr vie­le Leu­te offen­bar noch mehr Zeit ....

Bei Ruhe­ständ­lern - so wie mir - ist das 'Zeit haben' nicht ver­wun­der­lich. Bei denen, die in Arbeit ste­hen aber schon.

Da fra­ge ich mich immer wie die das so machen.
Ent­we­der sie neh­men ihre Arbeit nicht ernst, oder sie machen sie nicht kor­rekt, oder sie geben mög­li­cher­wei­se nur vor Arbeit zu haben ...?
Das wür­de so man­ches erklä­ren ....

Oder:
Wer sich den lie­ben lan­gen Tag - trotz Arbeits­ver­hält­nis­ses - in Blogs her­um­treibt ist wohl nicht mit beson­ders anspruchs­vol­ler Arbeit betraut.

Kein Wun­der also, wenn die Qua­li­tät des­sen was sol­che Leu­te so von sich geben 'unter­ir­disch' ist. Wahr­schein­lich kön­nen sie auch nicht ver­nünf­tig Auto fah­ren ....