Tags

No tags :(

Schreckens­bleich las ich in einem ande­ren Web­log vom völ­lig unzu­läs­si­gen Gebrauch des Wor­tes "auch".

Schreckens­bleich des­we­gen, weil ich die Befürch­tung hat­te, ich gebrauchte das Wört­chen "auch" erstens zu häu­fig und zwei­tens an Stel­len, an denen es ü - b e r - h a u p t nicht gebraucht wird.

Dar­auf­hin habe ich mir alle Bei­trä­ge die­ser Start­sei­te durch­ge­le­sen - und auf­ge­at­met ...! Nicht ein ein­zi­ges "auch", wenn man von der Nut­zung im Wort "gebraucht" ein­mal absieht.

Nun darf ich - die Qua­li­täts­an­for­de­run­gen sind erfüllt - mich end­lich auch zu Jenen zäh­len die "gutes Deutsch" schrei­ben*.

Toll.


* Es muß - soviel steht fest - dar­an lie­gen, daß ich in Han­no­ver stu­diert habe und zehn Jah­re zwi­schen Lei­ne und Masch­see wohn­te .... ;o)