Tags

No tags :(

aller Din­ge nimmt ste­tig zu - selbst ein­fa­che Gebrauchs­ge­gen­stän­de unter­lie­gen einem Wandel.
Nicht immer zum Besseren.

Gestern bekam ich einen weih­nacht­li­chen Strauß aus ver­schie­de­nen Nadel­holz­zwei­gen mit Stern- Glit­zer- und Mini-Weihnachtskugel-Dekoration.

Groß war mein Erstau­nen beim Auspacken:
Ein­ge­steckt zwi­schen all den schmücken­den Ele­men­ten kam eine Beleuch­tung mit zehn Mini-Lämp­chen zum Vor­schein .... Mein erster Gedan­ke war:
Darf man die Schnur ins Blu­men­was­ser tauchen?

Dabei hät­te ich mich doch - dank­bar und glück­lich - ein­fach nur freu­en sollen.

Zuneh­men­de Kom­ple­xi­tät schafft nicht immer zuneh­men­de Zufriedenheit.