Tags

No tags :(

Die A1 war gestern "voll gesperrt" - d.h. alle Fahr­zeu­ge wur­den hin­ter Ham­burg (in Rich­tung Süden) von der Auto­bahn 'abge­lei­tet', um dann durch die Umlei­tungs­strecken U20 & U22 wie­der zurück zur A1 geführt zu wer­den ....

"Nadel­öhr" war eine Ampel etwa in der Mit­te der Strecke. mit­ten in einer klei­nen Ort­schaft - davor stau­te sich der Umlei­tungs­ver­kehr auf mehr als 10 Km.

Man soll­te mei­nen, daß der­glei­chen "Eng­stel­len" den Ver­ant­wort­li­chen bekannt wären und sie bemüht sein müß­ten über Abhil­fe nach­zu­den­ken und sie dann auch zu schaf­fen:

Weit gefehlt.
Die "Ver­ant­wort­li­chen" waren - ver­mut­lich - schon vor­her im Urlaub. Wäh­rend ihrer Fahrt in den Nor­den und wie­der nach Hau­se gab es des­we­gen kei­ne Stau­ung, weil sie die Bau­stel­len erst nach ihrer Rück­kehr ein­ge­rich­tet bzw. 'geöff­net' haben ....