Wer glaub­te, die US Ban­ken hät­ten nach dem *crash* von 2008 die Nase voll von extre­men Spe­ku­la­ti­ons­ge­schäf­ten, die meh­re­re von ihnen an den Rand der Aus­lö­schung gebracht hat­te, der lag falsch:
 
Ein­mal Zocker - immer Zocker!
 

»».. Among the toxic con­tri­bu­tors to the finan­cial cri­sis of 2008, few cau­sed as much havoc as mor­tga­ges with dod­gy num­bers and infla­ted values. Huge quan­ti­ties of them were assem­bled into secu­ri­ties that crashed and bur­ned, dama­ging homeow­ners and inve­stors ali­ke. After­ward, reforms were pro­mi­sed. Never again, regu­la­tors vowed, would real estate finan­ciers be able to fudge num­bers and threa­ten the enti­re eco­no­my.
Twel­ve years later, there’s evi­dence some­thing simi­lar is hap­pe­ning again
..««


[Quel­le]

Über­set­zung:
» Unter den toxi­schen Fak­to­ren, die zur Finanz­kri­se von 2008 bei­getra­gen haben, haben nur weni­ge so viel Cha­os ange­rich­tet wie Hypo­the­ken mit zwei­fel­haf­ten Zah­len und über­höh­ten Wer­ten. Rie­si­ge Men­gen von ihnen wur­den zu Wert­pa­pie­ren gebün­delt, die abstürz­ten und 'ver­brann­ten' und sowohl Haus­be­sit­zern als auch Inve­sto­ren Scha­den zufüg­ten. Danach wur­den Refor­men ver­spro­chen. Nie wie­der, schwo­ren die Auf­sichts­be­hör­den, könn­ten Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­rer in der Lage sein, Zah­len zu ver­fäl­schen und die gesam­te Wirt­schaft zu bedro­hen.
Zwölf Jah­re spä­ter gibt es Hin­wei­se dar­auf, dass wie­der etwas Ähn­li­ches pas­sier­te.
«

Stel­len Sie sich nur vor, lie­be Lesen­de, wie das im Zusam­men­spiel mit der Pan­de­mie die sowie­so schon stark geschwäch­te Wirt­schaft und die schwin­den­den Erspar­nis­se der Pri­vat­haus­hal­te durch Gesund­heits­aus­ga­ben aus dem Gleis schleu­dern wird! Was die Men­schen dort gebraucht hät­ten wäre wenig­stens kei­ne Sor­ge um die wirt­schaft­li­che Zukunft im Alter - und nun geht auch noch die­se Sicher­heit ver­lo­ren. Das wird den sprich­wört­li­chen ame­ri­ka­ni­schen Opti­mis­mus nun end­gül­tig in schie­re Ver­zweif­lung stür­zen - und dass wünscht man wahr­haf­tig nie­man­dem, vor allem nicht den Betrof­fe­nen die­ser Spe­ku­la­ti­ons­ge­schäf­te. Zugleich ist es ein Warn­si­gnal an unse­re Poli­tik, denn was in USA pas­siert ist stets ein Vor­bild für die Zocker in unse­ren Ban­ken gewe­sen ....

¹ Oops!...I Did It Again