Die ver­gan­ge­nen Tage war ich von mei­nem eige­nen Blog 'aus­ge­sperrt'!

Eine auto­masti­sier­te Funk­ti­on von fire­fox hat nicht das neue son­dern das vor­he­ri­ge Pass­wort in das ent­spre­chen­de Feld ein­ge­fügt, obwohl ich es gelöscht hat­te .... das Ergeb­nis war eine 165 Stun­den Sper­re. Wer mich kennt weiß, dass ich mit so etwas sehr, sehr schlecht umge­hen kann - ich has­se die­se Unmün­dig­keit, die man­che soft­ware-Pro­gram­me dem Nut­zer über­stül­pen, so als hät­ten sie es nur mit Idio­ten zu tun.

Das 'work-around' war schließ­lich nach eini­gen Schimpf­an­fäl­len und schlimm­sten Ver­wün­schun­gen für all die, die sol­che Pro­gram­me schrei­ben, die selbst den Nut­zer aus­schlie­ßen:

In den Ser­ver gehen und dort die ent­spre­chen­den plug-ins für wor­d­press deak­ti­vie­ren.

Geschafft, wie man an die­sem Bei­trag sieht .... ;c)
Nun bin ich trotz der hohen Tem­pe­ra­tu­ren wie­der to-tal fröh­lich.