Neh­men ist seli­ger als geben..?!
Oder brin­ge ich da etwas durch­ein­an­der?

Gegen all die Unstim­mig­kei­ten bei der Finan­zie­rung von Par­tei­en und Abge­ord­ne­ten gibt es immer ein­mal Wider­stand. Tei­le der Pres­se sind eher Kom­pli­zen im Ver­such der Ver­tu­schung, ande­re wie­der­um decken auf und set­zen sich damit der Ver­fol­gung aus, denn 'die Mäch­ti­gen' in den Par­tei­zen­tra­len des Lan­des sit­zen an den (lan­gen!) Schalt­he­beln und kön­nen so miss­lie­bi­ge Per­so­nen und Insti­tu­tio­nen in den Ruin trei­ben.
Dage­gen hilft "Öffent­lich­keit", die Ver­brei­tung der Erkennt­nis­se und die Bloß­stel­lung der Prot­ago­ni­sten sol­cher Machen­schaf­ten, die den Filz bewah­ren und das Schef­feln von Geld in den eige­nen Säckel bei­be­hal­ten wol­len.

Scheu­en Sie sich ein­fach ein­mal die bei­den fol­gen­den Gra­fi­ken an, dann erken­ne Sie wo die wah­ren Dun­kel­män­ner des Lan­des zu fin­den sind und gleich­zei­tig sieht man, dass jene, die am mei­sten Anlass haben Auf­deckung zu fürch­ten auch die­je­ni­gen sind, die seit Jah­ren die Ver­su­che zur Offen­le­gung hin­ter­trei­ben und bis vor ganz kur­zer Zeit damit erfolg­reich waren [Das ver­die­nen Ihre Abge­ord­ne­ten im Bun­des­tag neben­her].



   

Nicht etwa, dass wir schon den Augi­as­stall sau­ber hät­ten, doch ist nun offen­bar selbst eini­gen Mit­tä­tern der Boden unter den Füßen zu heiß gewor­den und sie haben für eine zag­haf­te Ver­bes­se­rung gestimmt.

Es ist ja bald Wahl.
Da braucht man 'tal­king points'.
Und ich hof­fe, dass trotz­dem die Alt-Par­tei­en den Denk­zet­tel bekom­men den sie sich in den letz­ten 30 Jah­ren ver­dient haben ....