Es grünt so grün .... hoffentlich!?
*update* [05.06.2022; 11:05h]


... Neben der Zuwe­gung zum Haus­ein­gang war es öd und leer ...
... der Haus­herr schick­te sich an das zu ändern und erstand fünf Palet­ten zu je acht Lavendelpflanzen ...
... von denen im ersten Anlauf 13 ein­ge­pflanzt wurden ...
... was von mor­gens um 09:00h bis nach­mit­tags um 15:00h dauerte ...
... der Rest (und die zuge­hö­ri­gen Abbil­dun­gen) wird/werden nach­ge­reicht ... sie­he unten
... die 27 ver­blie­be­nen Laven­del­pflan­zen wur­den schnel­ler ein­ge­setzt: Von 10:00h bis 19:30h.

vorher 

nachher 

*update* [05.06.2022; 11:05h]

bei Tag 

in der Nacht 

Kommentare

    1. WIR tun ja was wir kön­nen um die Natur best­mög­lich zu unter­stüt­zen, bzw. dafür zu sor­gen, daß unse­re 'Bilanz' sich ver­bes­sert ... schon durch wei­te­re Gewäch­se, die wir erwor­ben haben, und die ganz all­ge­mein Lebens­raum für Tie­re bieten.

      Unse­re Aus­saat von "Blu­men­wie­se" zeigt mitt­ler­wei­le Erfolg. Das wird näch­stens noch hier dargestellt.

  1. In mei­nem Gar­ten blü­hen gera­de inmit­ten eines Mee­res von Grä­sern meh­re­re Exem­pla­re des Roten Fin­ger­huts - ein her­zer­he­ben­der Anblick!

    1. Wie es hier aussieht:

      Die vor­be­rei­te­ten Flä­chen - mit Motor­eg­ge auf­ge­bro­chen und für Blu­men­wie­sen­saat vor­be­rei­tet - sind mitt­ler­wei­le bewach­sen. Grä­ser und Mehr­keim­blätt­ri­ge, die wir wie Puz­zle­tei­le zwi­schen dem frü­he­ren Rasen auf­ge­teilt und ein­ge­sät haben,sind gut aus­ge­keimt und hoch gewach­sen. Meh­re­re Stel­len an denen ent­we­der die Tau­ben oder ande­re Tie­re (?) den Samen gefressen/weggetragen haben wur­den mit Spe­zi­al-Mischung "Früb­be­sie­de­ler" nach­ge­sät und sind eben­falls ausgekeimt.

      Es gibt auch schon Blü­ten, hier habe ich den Raps (eini­ge weni­ge Pflan­zen zwi­schen den ande­ren Arten) weg­ge­las­sen - mehr folgt nach der Rei­hen­fol­ge des Auftretens.


Schreibe einen Kommentar