Vor eini­ger Zeit hat­te ich ver­mu­tet, daß Frau Bät­zing sich nach dem Rau­chen auf den Alko­hol 'stür­zen' wür­de .... und in der Tat: Heu­te ist allent­hal­ben zu lesen, daß sie das 'Som­mer­loch' nutzt um auf sich - und so neben­bei auf ein geplan­tes Alko­hol­ver­kaufs­ver­bot in Tank­stel­len zwi­schen 22:00 und 06:00h hin­zu­wei­sen .... jetzt geht ein Auf­schrei durch die Lan­de: Bei den Tank­stel­len­be­trei­bern .... Hät­ten sie lie­ber schon ein­mal auf­ge­muckt als es den Rau­chern an's Zeug ging ....

Es ist so:
Stück für Stück wird die bür­ger­li­che Frei­heit ein­ge­schränkt, Sala­mi­tak­tik.
Das konn­te die frü­he­re DDR auch, hat­te es zur Per­fek­ti­on ent­wickelt.

Und in den Regie­rungs­be­hör­den, den Amts­stu­ben sind ja eine Men­ge Leu­te "unter­ge­kom­men", die mit am "Auf­bau des Sozia­lis­mus" gear­bei­tet haben - nun arbei­ten sie dar­an uns Stück für Stück die letz­ten Reste frei­er Ent­schei­dung weg­zu­neh­men.

In sich ist das eine kon­se­quen­te Hand­lungs­wei­se ....


[3661 / 192574]