Tags

No tags :(

möch­te mög­li­cher­wei­se gar­nicht wäh­len .... so wie am kommnden Wochen­en­de in NRW!

Die Fra­ge ist näm­lich, wel­che Wahl hat eigent­lich der Wähler?

Die Kan­di­da­ten wer­den von den Par­tei­en auf die Wahl­li­sten gesetzt. Der Wäh­ler kennt vie­le von den dort geli­ste­ten Frau­en und Män­nern über­haupt nicht. Par­tei­en tun auch wenig, um das zu ändern. Wahl­kampf wird auf weni­ge bekann­te Poli­ti­ker konzentriert.

Per­so­nen statt Pro­gram­me - eine Farce!

Wenn Sie aber nicht zum Wäh­len gehen, wer­den Sie Ihrer Ver­pflich­tung, an der Mei­nungs­bil­dung teil­zu­neh­men, nicht gerecht. Noch ist Zeit, die Pro­gram­me zu lesen. Und dann "infor­miert" - bezo­gen auf die Inhal­te - zu wählen ....

Las­sen Sie uns den Par­teibon­zenobe­ren ein Schnipp­chen schla­gen, las­sen Sie uns "infor­miert" wäh­len gehen ....