Tags

No tags :(

[zur Fra­ge der "Höf­lich­keit" und dem "Ver­fall der guten Sit­ten" ....]
....
" .. Ande­rer­seíts sage ich mir,
dass Manie­ren sich wan­deln müs­sen wie die Spra­che. "
....
Mit sol­chen Sät­zen fängt es an - mit rüpelhhaf­tem Ver­hal­ten hört es noch lan­ge nicht auf: Wenn der 'Damm' erst ein­mal Ris­se hat, dau­ert es nicht lan­ge bis er voll­ends bricht ....

Ich habe die Dis­kus­si­on* zum über­wie­gen­den Teil auch gese­hen - die Dis­ku­tan­ten haben sich gegen­sei­tig hofiert, kei­ner woll­te dem ande­ren weh­tun - mise­ra­ble Sen­dung, aber die Bot­schaft, das Fazit war rich­tig:

Wer behaup­tet, man müs­se kei­ne Rück­sicht gegen­über ande­ren Men­schen zei­gen - z.B. unter Beweis gestellt durch Höf­lich­keit & gute Manie­ren - der hat wahr­schein­lich Sor­ge, die­sem Anspruch nicht genü­gen zu kön­nen .... und aus die­ser Unfä­hig­keit wird dann eine tota­le Ableh­nung von "Stil & Form" for­mu­liert, ein wenig bis­sig, ein wenig volks­nah mit dem Kum­pel erklärt .... davon wird aber die Bot­schaft weder wahr noch akzep­ta­bel .... ein Junc­tim zwi­schen Kapi­ta­list & Men­schen­has­ser & Höf­lich­keit auf der einen Sei­te bzw. Mann-von-der-Stra­ße & Men­schen­freund & ohne Manie­ren ande­rer­seits zu for­mu­lie­ren ver­blüfft im ersten Moment nur Jene, die nicht zu hin­ter­fra­gen gewohnt sind, ob denn die­se Ver­knüp­fung tat­säch­lich nur so besteht [Bei­spiel: Rück­gang der Gebur­ten­ra­te kor­re­liert mit dem Rück­gang der Stor­chen­po­pu­la­ti­on(!)].... dage­gen spricht schon die Nor­mal­ver­tei­lung!

Des­we­gen bin ich mit tara-anne einer Mei­nung:

  • Her mit den "Tabus"!
  • Für die Ein­hal­tung von Gren­zen!
  • Resti­tu­ti­on der Pri­vat­sphä­re!

Dis­kus­si­on bit­te DORT ....

* ZDF-Sen­dung „Phi­lo­so­phi­sches Quar­tett“ vom 29.04.2007