Tags

No tags :(

Tja, nun wird es lang­sam offen­bar:
Die Regie­rung Schrö­der hat die BRD zugun­sten von Gas­prom aus­ge­plün­dert, denn wenn die Ost­seepipe­line zum finan­zi­el­len Fias­ko wird zah­len wir alle, wir Bun­des­bür­ger .... und Herr Schrö­der kas­siert der­wei­len sein Vor­stands­ge­halt.

Bra­vo, sau­ber*, der Herr Genos­se!

Hat natür­lich - wen wun­dert es - von allem nichts gewußt .... so wie Hans Scheib­ner schon in 1979 sang:
" .. So ein Heuch­ler, so ein Gemei­ner!
Das macht doch nichts, das merkt doch kei­ner .."

 
* ".. In einem Inter­view hat­te Wester­wel­le gesagt: Und natür­lich gön­ne ich Ger­hard Schrö­der jeden Rubel. Ich fin­de es aller­dings pro­ble­ma­tisch, dass er als Bun­des­kanz­ler einer Fir­ma einen Auf­trag gege­ben hat und dann weni­ge Wochen nach Amts­über­ga­be in die Dien­ste eben jener Fir­ma tritt .."

Sie­he auch: "Gas­pro­mi­nenz" & "Schön, daß Schrö­der"