cdr

 
Zu flach für eine Schmierenkomödie und völlig ohne Witz. Man müßte das in den USA so beliebte Zuschauerlachen als Hintergrundgeräusch einspielen und sogar dann wäre es kaum zu ertragen. Was sich derzeit in Washington abspielt ist eine Tragödie. Für die gesamte Welt.

1
Ein "Präsidentendarsteller" der Fakten haßt und daher in einer selbstgeschaffenen Fiktion lebt. Getrieben von Narzißmus, ungetrübt von jeder vertieften Kenntnis selbst in wesentlichen Aufgaben seines Amtes. Er schaut sich Fernsehnachrichten an
 
cdr
 
und hält das was er dort sieht für die Wahrheit [# last night in Sweden] - dann läßt er seine 'follower' befragen und da die das gleiche gesehen haben stimmen die Ergebnisse mit dem überein was er daraus behalten hat. Eine positive Rückkoppelung die ihn behaupten läßt er habe 100% Zustimmung;

2 elbst
Eine undurchsichtige, fremdenfeindliche "graue Eminenz" die im Hintergrund die Fäden zieht. Nach Aussage von Beobachtern und wegen der Äußerungen im rechtspopulistischen Blatt "Breitbart" [taz zu Gegenmaßnahmen].
Alle derzeit bekannten 'Köpfe' des 45. Präsidententeams inclusive des Präsidenten selbst verhalten sich genau so wie Breitbart:
Wird eine Unwahrheit nachgewiesen unterstellt man der (korrekt berichtenden) Presse Voreingenommenheit & Verfälschung der Tatsachen;

3
Eine pathologische Lügnerin* als Darstellerin des Postens "Sprecherin des Weißen Hauses". Erfinderin des Begriffes "alternative Fakten" - was zugegeben viel besser klingt als "dreiste Lügen";

4
Ein präpotenter Jüngling, ungehobelt, unhöflich, schnodderig, unsympathisch und ohne einschlägige Erfahrung, der den "Sicherheitsberater" des Präsidenten geben darf. Dazu auswendig herunterleiert** was sein Rechtsverständnis ist, was er aus seiner Ausbildung noch behalten hat. Passend [Video] zur sonstigen Lügnergilde rund um Trump;
** [We see a person who is trying too hard. That’s not an attractive quality, when we see someone pushing and trying too hard.]

5
Ein militärisch-strammer Holzkopf, Navy-Reservist, das Klischee des geistlosen aber zackigen Karrieresoldaten, der die Pressekonferenz mit einem Morgenappell bei den Marines verwechselt und offenbar hat er nie etwas anderes als (para- &) militärischen Drill im Sinn wenn er mit seiner Umgebung kommuniziert ....

◢ ◣
◥ ◤

Zugleich wird deutlich was das sogenannte "home schooling" anrichtet: Es werden religiös geprägte Dummköpfe produziert, denen die einfachsten Grundlagen in den meisten Fächern fehlen - wie sollte es auch anders sein? Nur was ihre Eltern selbst wissen (oder noch aus der Schule erinnern?) können sie an die Sprößlinge weitergeben .... und wer schon mal in einer US High School Zeit verbracht hat weiß, dass das was dort gelernt werden muß, um den Abschluß zu bekommen, in etwa dem entspricht was Schüler hierzulande nach einem Hauptschulabschluß wissen.

Es gibt sie aber, die gebildetere Schicht, nur stellt sie eine Minderheit dar. Was da so an Beurteilung der Regierung Trump geschrieben wird ist sehr pointiert, hier zum Abschluß einige Zitate:

- These fools’ utter inability to string a logical sentence together makes me feel like I’m the one going crazy.

- Did you read the transcript? I could not tell whether it was real. This guy is beyond parody at this point.

- I couldn’t bear to watch the clip. Did anyone tell Sean Spicer that Frederick Douglass has been dead since 1895? What was his reaction?

◢ ◣
◥ ◤

So, liebe Lesende, das war nun wirklich das allerletzte Mal - zukünftig werde ich zu dem Schrott der aus dem "White House" kommt nichts mehr schreiben.

* cdr

 

Wieder mal: Zweierlei Maß

.. Sadly, even though there has been this many cases reported in the UK and the practice is illegal, there has been NOT ONE prosecution over this. How can these people keep breaking our laws?
Muslims need to be made aware that this cruel action won’t be tolerated in Western nations, including ours. Just as with honor killings, they should be held accountable when they do something awful to children they claim to love ..

[Quelle; ein Schmierblatt übelster Sorte, weitgehend auf Meinung statt Fakten beruhend - hier nur zitiert um den Text der Wirklichkeit entgegen zu stellen]

Der Autor dieses Machwerks, strotzend vor Selbstgerechtigkeit, sollte in dem Buch lesen was den christlichen Fundamentalisten doch so wichtig ist:

PSALM 1:1
How blessed is the man who does not walk in the counsel of the wicked, Nor stand in the path of sinners, Nor sit in the seat of scoffers!

Übersetzung: [Wohl dem Mann, der nicht dem Rat der Frevler folgt, nicht auf dem Weg der Sünder geht, nicht im Kreis der Spötter sitzt!]

Als einzige Handlungsweise bliebe dann die Beschneidung von Knaben genauso abzulehnen und mit gleicher Energie & Lautstärke dagegen vorzugehen wie gegen die Beschneidung von Mädchen.

Was für eine armselige Welt in der diese Verstümmelung von kleinen Kindern auch noch in vermeintlichen Rechtsstaaten wie dem unseren unter der scheinbar alles Abgründige entschuldigenden Überschrift "Religionsfreiheit" nicht nur geduldet, sondern sogar durch Sondergesetze ausdrücklich erlaubt wird.

Ideologie "Atheismus" ...?

Das verbindende Element der Atheisten ist nicht etwa eine gemeinsam getragene Ideologie oder Heilslehre - es ist vielmehr die feste Überzeugung es gäbe keine 'höhere Macht' (gleich welchen Namens) die vor, während und nach dem Leben eines Menschen in irgendeiner Weise genau darauf Einfluß genommen hätte oder habe oder nehmen könnte.

Christliche Strategen, tumbe Streithansel und Vertreter vieler anderer Religionen versuchen immer wieder ihre eigene Position der Abhängigkeit von "Vorbetern" - man könnte auch Schriftinterpreten sagen, weil das weit mehr als nur eine wörtliche Übertragung der Texte darstellt und eine jeweils gültige 'Lehrmeinung' mit einfließt - den Atheisten anzuhängen.

Wie völlig irregeleitet dieses Denken ist!
Atheisten verbindet nur ein einziger Gedanke:

Es gibt kein 'höheres Wesen'
das das Universum
samt komplettem Inhalt geschaffen hat.


Ansonsten sind die 'wahren' Atheisten (die ich kenne oder von denen ich etwas gelesen habe) ein buntes Völkchen von sehr verschiedenen Menschen.

___________________________________________

PS:
Nochmal über Atheismus nachgedacht wegen DIESES Kommentares in diesem ARTIKEL

The above line is the title of a summary article dealing with & explaining the results "trade treaties" like CETA and TTIP / TPP. The impact on their lives is not grasped by a majority of people around the world.

Here's the link to the article dealing with the subject
Why Are My Highly Educated Friends so Ignorant About Trade?

The biggest danger, however, is:
Once in - never out!

All these treaties are designed to last forever without the possibility to leave. This alone is reason enough to be alarmed, because life's lesson is that life is constant change ....

___________________________________________

Sollte der Artikel nicht mehr verfügbar sein, so findet sich HIER eine Kopie (Abbildung/Bild), allerdings ohne aktive Links.

Quelle 1   Quelle 2

statistik

________________________________________________

Der Ausländeranteil an der Wohnbevölkerung der Bundesländer ist sehr unterschiedlich: Während beispielsweise in NRW der Anteil 25,6 % beträgt sind es in Hamburg 28,8 % und in Bremen gar 29,4 %.

Blaue Buchstaben in Spalte (C) zeigen an welchen Anteil die bereits hier ansässigen Ausländer an der Bevölkerung haben.

Spalte (A) zeigt den Anteil der Asylanträge, in Spalte (B) ist gezeigt wie sich dieser Wert im Vergleich zum prozentualen Anteil der Bevölkerung in diesem Bundesland (D) verhält:
Ein grüner, nach unten zeigender Pfeil bedeutet, dass weniger Anträge dort gestellt wurden als dem bundesweiten Anteil des Landes entspricht, der rote Pfeil nach oben zeigt das Gegenteil - dort wurden mehr Anträge (prozentual) gestellt. Sachsen-Anhalt ist eine Ausnahme, weil die beiden Prozentwerte identisch sind.

Die Fremdenfeindlichkeit ist dort am offensichtlichsten wo die geringsten Zahlen ausländischer Personen bereits wohnen - in den östlichen Bundesländern (in der Tabelle mit einem lila Block gekennzeichnet). Auch die Zahlen der Anträge dort stellen die niedrigsten Werte dar.

Hohe Anteile ausländischer Bewohner finden sich immer dort, wo weniger Qualifizierte in Produktionsbetrieben Arbeit finden bzw. der Dienstleistungssektor besonders ausgeprägt ist.

________________________________________________

In der nachfolgenden Abbildung sind die Zahlen der Asylsuchenden / Asylanträge nochmals nach Bundesländern dargestellt (hellblau = wenige, dunkelblau = viele Antragsteller).

Infografik: Asylanträge in den Bundesländern | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Bremen, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen sind die durch die in 2015/2016 hinzugekommenen Flüchtlinge / Asylbewerber am stärksten 'belasteten' Bundesländer, dies auch deswegen, weil sie schon einen großen Ausländeranteil haben.

Betrachtet man die Zahlen und vergleicht die Länder miteinander wird klar, warum in einigen Bundesländern die Wohnbevölkerung den Ausländerzuzug als "an der Grenze der Möglichkeiten" ansieht.

Es sind allerdings nicht jene Bundesläder wo am lautesten auf Demonstrationen gegrölt wird ....