¹ Über­set­zung:

» .. Donald Trump beschul­digt jeman­den, über etwas nichts zu wis­sen? Der Mann ist selbst ein Abgrund an Unwis­sen­heit. Er weiß weni­ger über das Ver­fas­sungs­recht als ich {gemeint ist der Autor des Zita­tes; Anm. d. Übers.} über die sozia­len Inter­ak­tio­nen von Mist­kä­fern. Er weiß so gut wie gar nichts über irgend etwas, wes­we­gen er immer wie ein Idi­ot klingt .. «


Es gilt offen­bar die alte deut­sche Spruch­weis­heit:
"Wie der Herr, so's G'scherr"

² Über­set­zung:

» .. Die Behaup­tun­gen von Trump und sei­nen Spre­cher/-inne/-n, ins­be­son­de­re Sarah Huckabee San­ders und Kel­ly­an­ne Con­way, beschrei­be ich oft als "Orwel­li­an" [orwel­lia­nisch] in dem Sin­ne, dass sie erwar­ten, dass Men­schen glau­ben was offen­sicht­lich und nach­weis­lich falsch ist .. «

Da aber die Zuhö­rer von Trump min­de­stens genau­so unwis­send sind wie er selbst, und da nie­mand im Saal auf­tre­ten wird, der den offen­sicht­li­chen Lügen und Ver­dre­hun­gen, den fal­schen Zuord­nun­gen und ras­si­sti­schen Aus­fäl­len ent­ge­gen tritt, schau­keln sich Trump und sei­ne Zuhö­rer gegen­sei­tig hoch:
Er bekommt das feed­back für sein über­stei­ger­tes Ego, die Zuhö­rer bekom­men das als Bot­schaft, wor­an sie schon immer glaub­ten oder von dem sie glaub­ten es sei der Lauf der Welt - nur wol­le das nie­mand von "denen da oben" ehr­lich(!) sagen.

Es bleibt zu hof­fen, dass Jene in Ame­ri­ka die wirk­lich Macht inne­ha­ben ihre Anony­mi­tät auf­ge­ben und dem Trei­ben die­ses Clowns ein Ende berei­ten wer­den bevor er die Welt in Schutt und Asche legt und sich beim gro­ßen Knall wie wei­land Nero vor dem bren­nen­den Rom noch die­bisch freut.

 ・ • ⚫ • ・ 

¹ " .. Donald Trump accu­sing someo­ne else of kno­wing not­hing about some­thing? The man is a vol­ca­no of igno­ran­ce. He knows less about con­sti­tu­tio­nal law than I know about the soci­al inter­ac­tions of dung beet­les. He knows not­hing about vir­tual­ly anything, which is why he always sounds like an idi­ot .. " [Quel­le]

 ・ • ⚫ • ・ 

² " .. I often descri­be the claims of Trump and his spo­ke­speop­le, par­ti­cu­lar­ly Sarah Huckabee San­ders and Kel­ly­an­ne Con­way, as Orwel­li­an, in the sen­se that they expect peop­le to belie­ve what is clear­ly and provably(sic!) fal­se .. "
[Quel­le]