Tags

No tags :(


Die Bundesregierung hat keine Kenntnis, will aber sperren

von mar­kus um 14:08 am Don­ners­tag, 11. Juni 2009 

Man könn­te ja mei­nen, die Bun­des­re­gie­rung hät­te sich etwas vor­be­rei­tet, wenn man eine Zen­su­r­in­fra­struk­tur im Netz auf­bau­en will. Aber dem ist nicht so, wie die Ant­wort auf eine Anfra­ge der FDP-Frak­ti­on an die Bun­des­re­gie­rung offen­bart. Odem.org hat die Ant­wort schon online gestellt (PDF / 1 MB). Hier ist ein Best of:

Fra­ge: In wel­chen Län­dern steht Kin­der­por­no­gra­phie bis­lang nicht unter Strafe?

Ant­wort: Dazu lie­gen der Bun­des­re­gie­rung kei­ne gesi­cher­ten Kennt­nis­se im Sin­ne rechts­ver­glei­chen­der Stu­di­en vor. [...]

Fra­ge: Wie vie­le Ser­ver [...] ste­hen in Län­dern, in denen Kin­der­por­no­gra­phie nicht unter Stra­fe steht?

Ant­wort: [...] [Die Bun­des­re­gie­rung] hat kei­ne Infor­ma­tio­nen über Ser­ver­stand­or­te in sol­chen Ländern.[...]

Fra­ge: Über wel­che wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­se ver­fügt die Bun­des­re­gie­rung im Zusam­men­hang mit der Ver­brei­tung von Kinderpornographie [...]

Ant­wort: Die Bun­des­re­gie­rung ver­fügt über kei­ne eige­nen wis­sen­schaft­li­chen Erkenntnisse. [...]

Fra­ge: In wel­chem Umfang plant die Bun­des­re­gie­rung die ver­ga­be einer wis­sen­schaft­li­chen Stu­die über das Aus­maß und die Wege der Ver­brei­tung von Kin­der­por­no­gra­phie im Inter­net und Wege zur Effek­ti­ven Bekämp­fung sol­cher Inhalte?

Ant­wort: Die Bun­des­re­gie­rung plant der­zeit nicht die Ver­ga­be einer wis­sen­schaft­li­chen Studie. [...]

Fra­ge: Wel­che Sperr­li­sten ande­rer Län­der hat die Bun­des­re­gie­rung untersucht?

Ant­wort: Die Bun­des­re­gie­rung hat kei­ne Sperr­li­sten untersucht. [...]

Fra­ge: Auf wel­che Daten­grunda­ge stützt sich die Bun­des­re­gie­rung bei der Ein­schät­zung des kom­mer­zi­el­len Mark­tes für Kin­der­por­no­gra­phie in Deutschland?

Ant­wort: die Bun­des­re­gie­rung ver­fügt über kei­ne detail­lier­te Ein­schät­zung des kom­mer­zi­el­len Mark­tes für Kin­der­porn­gra­phie in Deutschland. [...]

Fra­ge: Wie Hoch schätzt die Bun­des­re­gie­rung die Gefahr ein, dass Anbie­ter und Inter­es­sen­ten von Kin­der­por­no­gra­phie die Sper­ren für sich aus­nut­zen, um zu ermit­teln, ob sie sich bereits im Fokus von Ermitt­lun­gen befinden? [...]

Ant­wort: Die Bun­des­re­gie­rung sieht hier­in kei­ne Gefahr. [...] [Anmer­kung: sprich: tech­ni­scher Sach­ver­stand: Null.]

Zusam­men­fas­send kann man sagen: Denn sie wis­sen nicht, was sie tun…!?