Es gibt Ein­schät­zun­gen, die kann man erst im Ver­gleich so recht tref­fen. Bei­spiels­wei­se den zwi­schen Kön­nern und Dilet­tan­ten.

Dilet­tan­ten reden um den hei­ßen Brei her­um, fin­den Grün­de war­um etwas so oder so nicht geht, stel­len Ver­fah­rens­plä­ne auf die nicht ein­ge­hal­ten wer­den, ver­su­chen durch Ver­zö­ge­rung von ihrer Unsi­cher­heit abzu­len­ken und hal­ten sich skla­visch an for­ma­le Struk­tu­ren.

Der Anspruch von sol­cher­lei Stüm­pern hin­ge­gen deckt sich in kei­ner Wei­se mit dem Weni­gen, was sie tat­säch­lich vor­zu­wei­sen haben.

Kön­ner und wah­re Fach­leu­te hin­ge­gen grei­fen zu, lei­sten Her­vor­ra­gen­des, sprü­hen vor Ideen, sind sich ihrer Sache sicher, und stel­len in kür­ze­ster Zeit das fer­tig, wozu Dilet­tan­ten in Mona­ten nicht in der Lage waren.

Von der ersten Bespre­chung bis zum fer­ti­gen Höhen­plan in zwei Schnitt­ebe­nen in 14 Tagen, das ist eine Spit­zen­lei­stung die ihres­glei­chen sucht.

Ein "Dan­ke­schön!" an unse­ren Archi­tek­ten¹.

¹ Wenn Sie selbst umwelt­be­wußt, mit Holz und gerin­gem CO2-foot­print bau­en wol­len, und wis­sen möch­ten, um wen es sich han­delt, schrei­ben Sie mir ein E-Mail, dann bekom­men Sie die Adres­se.