Tags

No tags :(

.
Natür­lich ist die Über­schrift pro­vo­ka­tiv und nicht so gemeint wie sie da steht, son­dern eher als Slo­gan, aller­dings mit einem wah­ren Kern.

Der Gedan­ke kam mir, als ich gestern die Kanz­le­rin und den Finanz­mi­ni­ster vor den Mikro­fo­nen ste­hen sah, mit ihrer lächer­li­chen Bot­schaft

.. Die Spar­ein­la­gen sind sicher!

- das hat­ten wir doch schon frü­her 'mal, nur war es da der Arbeits­mi­ni­ster, der ver­kün­de­te:

.. Die Ren­ten sind sicher!

Unser Pro­blem ist offen­sicht­lich, die Zah­len und Fak­ten spre­chen für sich: Jahr­zehn­te­lang Frie­den, kei­ne Aus­dün­nung der Alten durch Seu­chen, Hun­ger oder Ver­schüt­ten, Ver­bren­nen und In-die-Luft-jagen .... kein Wun­der, daß es da für die Jün­ge­ren nicht mehr reicht .... kei­ne Aus­dün­nung der Jüng­sten und Jün­ge­ren - aus den vor­ge­nann­ten Grün­den - kein Wun­der, daß es da deren Eltern­ge­nera­ti­on nicht mehr reicht, hin­ten und vor­ne nicht reicht!

Krieg wird offen­sicht­lich heut­zu­ta­ge durch "Wirt­schafts­ka­ta­stro­phen" ersetzt: Ver­nich­tung von Res­sour­cen durch Gewinn­ma­xi­mie­rung, die Einen zocken ab, die Ande­ren kön­nen es kaum noch bezah­len - der Ver­tei­lungs­kampf hat ver­schie­de­ne Facet­ten, alles zwi­schen ange­spann­ter Wirt­schafts­la­ge und offe­nem Krieg - bis nach Euro­pa ist der Krieg noch nicht vor­ge­drun­gen. Noch nicht.

Der Ver­tei­lungs­kampf ist schon da. Die - oft zitier­te - "Sche­re" wei­tet sich, ein Vier­tel der Nati­on lebt am Ran­de des Exi­stenz­mi­ni­mums, Ten­denz stei­gend!

Und in die­ser Situa­ti­on haben Kanz­le­rin und Finanz­mi­ni­ster nichts Bes­se­res zu bie­ten als 'bai­lout' in Mil­li­ar­den­hö­he für die Wirt­schaft, angeb­lich um 'Schlim­me­res' abzu­wen­den, und wohl­fei­le, ein­lul­len­de, beschwich­ti­gen­de Flos­keln für das 'gemei­ne Volk' ....

Ja, laßt um Him­mels Wil­len eure Spar­gro­schen bei den Ban­ken: Es lohnt sich nicht das Geld abzu­ho­len weil dem­nächst sowie­so die Welt­wirt­schaft zusam­men­bricht und nach der dann fol­gen­den Wäh­rungs­re­form ist es weg - Pro­fit machen nur die, die Schul­den haben. Denn die sind dann auch weg - wie von Zau­ber­hand ...!