Kommentare

    1. Dar­auf bin ich per Zufall gesto­ßen und war eben­falls erstaunt, lie­gen doch die Arbeits­ge­bie­te der Bei­den recht weit aus­ein­an­der. Bei nähe­rer Betrach­tung aller­dings wird klar war­um es die­sen Aus­tausch gab:
      Das intel­lek­tu­el­le Niveau scheint ähn­lich. Was mich dar­an beson­ders berührt hat ist der dadurch vor­han­de­ne Beweis, daß Ver­nunft als Grund­la­ge des Den­kens zu ähn­li­chen Ergeb­nis­sen füh­ren muß.

      1. Ja, gera­de weil bei­de doch in sehr unter­schied­li­chen Gebie­ten tätig waren... Ein­zig könn­te man sagen "hm, bei­de waren durch­aus leben­dig und bereits erwach­sen in etwa dem sel­ben Zeit­ab­schnitt" - was aller­dings natür­lich auto­ma­tisch nichts hei­ßen muss...

        1. Da bei­de Per­so­nen der Zeit­ge­schich­te und schon einem brei­ten Publi­kum bekannt waren, daher wohl ein­an­der treff­si­cher ein­zu­ord­nen wuß­ten, war es eine pas­sen­de Ebe­ne für einen Aus­tausch - wenn viel­leicht uner­war­tet. Zudem waren sie als Bei­spie­le für 'den­ken über den Tel­ler­rand hin­aus' bekannt. An intel­lek­tu­el­ler Neu­gier man­gel­te es auch nicht. Zwei­fel­los für ihre Zeit 'unkon­ven­tio­nell' war es eine gelun­ge­ne Konstellation.

Schreibe einen Kommentar