" .. Neben den Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten ent­sen­den die Bun­des­län­der Reprä­sen­tan­ten in die Bun­des­ver­samm­lung, die dann den Prä­si­den­ten wählt. Oft­mals sind die­se kei­ne Poli­ti­ker, son­dern bekann­te Per­sön­lich­kei­ten, die die Gesell­schaft reprä­sen­tie­ren und so dem Volk einen Ein­druck der Mit­be­stim­mung ver­mit­teln sol­len. Glaub­wür­dig ist dies natür­lich nicht, denn der Sie­ger steht vor­her fest und gleich­zei­tig wird jedes Ele­ment direk­ter Demo­kra­tie auf Bun­des­ebe­ne seit Jah­ren und Jahr­zehn­ten erfolg­reich ver­hin­dert. Inso­fern ist dies also kei­ne ech­te Wahl und man könn­te dem Steu­er­zah­ler das Zusam­men­tre­ten der Bun­des­ver­samm­lung erspa­ren .. " [Quel­le Zitat & Abbil­dung: F.-W. Stein­mei­er vor zwei­ter Amts­zeit Coro­na – Nach­rich­ten für Mon­ar­chi­sten, Aus­ga­be 264]


Für mich steht fest:
Ein Mann wie Stein­mei­er, der als Mini­ster die Mög­lich­keit gehabt hät­te einen unschul­di­gen Men­schen wie Murat Kur­naz wegen erwie­se­ner Unschuld zurück zu holen - und es nicht tat! - ist ein gewis­sen­lo­ser Poli­ti­ker, der nicht zum Bun­des­prä­si­den­ten taugt. Schon sei­ne erste Wahl war ein Rie­sen­feh­ler .... was sei­ne blas­se, ideen­lo­se und unge­schick­te Amts­füh­rung nur bestä­tigt hat, die höch­stens Fett­näpf­chen auf­tat, in die er gestol­pert ist.
Zitat aus einem Amnes­ty-Bericht:
" .. Ende Okto­ber 2002 ent­schie­den die Chefs der deut­schen Sicher­heits­be­hör­den unter Füh­rung des dama­li­gen Kanz­ler­amts­chefs und heu­ti­gen Aussen­mi­ni­sters Frank-Wal­ter Stein­mei­er, für Kur­naz sol­le eine Ein­rei­se­sper­re erlas­sen wer­den und er sol­le in die Tür­kei abge­scho­ben wer­den, wie Recher­chen der Süd­deut­schen Zei­tung erga­ben. Das deut­sche Innen­mi­ni­ste­ri­um reg­te an, die Bre­mer Behör­den soll­ten Kur­naz’ Auf­ent­halts­er­laub­nis wider­ru­fen, weil er sich mehr als sechs Mona­te im Aus­land auf­ge­hal­ten habe – was dann auch geschah. Gleich­zei­tig liess das Innen­mi­ni­ste­ri­um gemäss Docke eine Ein­rei­se­sper­re für den gesam­ten Schen­gen-Raum ver­fü­gen. Bei­de Ent­schei­de muss­ten spä­ter wider­ru­fen wer­den.. "

 
Zum Wei­ter­le­sen:
(26.03.2017) Der neue Herr Bundespräsident ....
(22.04.2016) Wäre ich ....
(14.03.2016) ".. Herr Stein­mei­er reist in Sachen Asyl & Been­di­gung von Kampf­hand­lun­gen her­um. Das Ergeb­nis sei­ner Bemü­hun­gen ist gleich "Null". Was in Erin­ne­rung bleibt ist sein Kotau vor der sie­chen­den Sau­di-Ara­bi­schen Herr­scher­dy­na­stie .." [Die SPD ....]
(08.04.2009) Ger(har)d S., peinlich ....
(13.06.2008) Die Bösen ....