Tags

No tags :(

Die fort­schritt­li­che­ren Mit­glie­der der SPD und eine Hand­voll Jusos bekom­men offen­sicht­lich 'kal­te Füße' wegen der Schuld­zu­wei­sun­gen der Netz­öf­fent­lich­keit in Rich­tung CDU/CSU/SPD/(FDP) hin­sicht­lich der Ein­schrän­kun­gen von Bür­ger­rech­ten - mei­ne Inter­pre­ta­ti­on die­ses Tex­tes ....
Natür­lich könn­te man es auch so inter­pre­tie­ren, daß die­se SPD-Mit­glie­der vor der anste­hen­den Bun­des­tags­wahl noch ver­su­chen zu ret­ten was zu ret­ten ist - weil nach der Wahl wie­der vier Jah­re Zeit ist so zu han­deln wie man (Poli­ti­ker!) mag ....
Mir ist die­se 'plötz­li­che' 180°-Wende ver­däch­tig.
Dar­an ändert sich auch nichts durch die Mit­un­ter­zeich­nung eini­ger Akti­vi­sten von AK Vor­rat & CCC ....
*edit*
[28.07.09]
Die Grü­nen schei­nen - trotz gegen­tei­li­ger Äuße­run­gen! - doch eine Rei­he ein­fluß­rei­cher Funk­ti­ons­trä­ger zu haben, die in Sachen "Zen­sur" anders den­ken als es der ver­öf­fent­lich­ten Par­tei­li­nie ent­spricht ....
Ich bin kein 'gamer', nut­ze weder 'twit­ter' noch 'face­book' - und wer­de doch als Unter­zeich­ner der Peti­ti­on gegen Inter­netsper­ren ("Zen­sur­ge­setz") von die­sem Herrn aus Bre­men ver­un­glimpft - ich fin­de, das ist eine Frech­heit.
Pau­schal­ur­tei­le soll­ten gera­de einem leib­haf­ti­gen Pro­fes­sor fremd sein ....