Jetzt, auf ein­mal .... kommt die SPD auf die Idee, das mit Hartz IV könn­te mög­li­cher­wei­se doch kei­ne so gute Idee gewe­sen sein.

Die Ein­sicht ist - da bin ich sicher - weni­ger einer plötz­li­chen Erkennt­nis zu ver­dan­ken, dass man Men­schen, die durch Umstän­de, die sie meist nicht zu ver­ant­wor­ten haben, in Not gera­ten, nicht wie schur­ki­sche Betrü­ger behan­deln darf. Das ist schon des­we­gen falsch, weil die Lei­stun­gen durch Ein­zah­lung in die Sozi­al­sy­ste­me ein Recht dar­stel­len, nicht ein Almo­sen oder eine Freund­lich­keit der Amts­mit­ar­bei­ter.

Frau Nah­les tritt aller­dings so auf wie immer: Laut, und ohne jede Scheu die Wahr­heit so hin zu bie­gen wie es ihr passt, Pipi Lang­strumpf eben, das Lied dazu hat sie ja schon im Bun­des­tag vor­ge­tra­gen.

Es ist mehr als deut­lich was bezweckt wer­den soll - die Akti­on könn­te die Über­schrift haben "Lie­be Leu­te, wir sind ganz unten mit unse­ren Pro­zen­ten und brau­chen eure Stim­me um wei­ter unse­re Bezü­ge zu erhal­ten, und zwar schon des­we­gen, weil wir sie in unse­ren erlern­ten & frü­her aus­ge­üb­ten Beru­fen nie in der Höhe erreicht hät­ten .... und sie, lie­be Wäh­ler, wol­len uns doch nicht in Hartz IV schicken ..?!"

Was wird kom­men?

Bei der näch­sten Wahl wird die SPD unter 20% blei­ben, wahr­schein­lich näher an 15%. Die CDU wird ver­lie­ren, schon weil die CSU ohne See­ho­fer nicht klü­ger, son­dern noch düm­mer han­delt und Quatsch her­aus­po­saunt. Des­we­gen kann eine Koali­ti­on nur mit Grü­nen oder FDP als Drei­er­bünd­nis regie­ren - und da wird alles, was die SPD will abge­blockt wer­den .... und Frau Nah­les erklärt es den ent­täusch­ten Wäh­lern, die wider bes­se­res Wis­sen doch SPD gewählt haben:

Der Koali­ti­ons­zwang bla, bla, die Alter­na­ti­ve wäre schreck­lich gewor­den bla, bla, bei Neu­wah­len käme auch nichts Bes­se­res her­aus bla, bla ....

Die­se Arti­kel könn­ten Sie auch inter­es­sie­ren:

- Ren­ten­ge­rech­tig­keit

- Wohin des Wegs, CDU, CSU, SPD?

- Die Bot­schaft hör' ich wohl ....

- Ablen­kungs­ma­nö­ver (II)

- Wahl 2013 (3) Demo­kra­tie aus­ge­he­belt: Par­tei­en­will­kür!