Die­sen Spruch im Titel pfleg­te mein Vater zu spre­chen um anzu­deu­ten, wenn ihm etwas sehr obskur vor­kam. Mir kam das heu­te in den Sinn, als ich Anmer­kun­gen zu den Ost-Wah­len gele­sen habe - und wider bes­se­res Wis­sen auch noch kom­men­tier­te .... ich kann es eben ein­fach nicht las­sen zu glau­ben (!) die Welt könn­te sich noch zum Bes­se­ren ändern.

Hier also zwei Bei­spie­le als *screen shots* die für sich selbst spre­chen:
[click! auf die Abbil­dun­gen ver­grö­ßert]