Tags

No tags :(

einen Gegen­stand - kom­plett aus­ge­stat­tet und mit höhe­rem Preis ver­se­hen - zu erwerben ....

oder statt­des­sen

einen Gegen­stand - spär­lich aus­ge­stat­tet und mit nied­ri­gem Preis aus­ge­zeich­net danach durch Zukauf ein­zel­ner Aus­stat­tungs­er­gän­zun­gen gleich­wer­tig zu machen - ist kei­ne Fra­ge des finan­zi­el­len Ein­sat­zes son­dern eine Fra­ge der zur Ver­fü­gung ste­hen­den Zeit ....

Begren­zend ist aller­dings das eige­ne hand­werk­li­che Können ....