Kürz­lich wur­de mir in einem E-Mail eine Kari­ka­tur von Ste­ve Sack zuge­sandt, da der Ver­sen­der dach­te, ich sam­mel­te noch, wie vor Jah­ren, Kari­ka­tu­ren. Obwohl ich schon vor 2000 auf­ge­hört habe zu sam­meln freut es mich natür­lich stets eine gelun­ge­ne Kari­ka­tur zu sehen.

So wie die­se, die in typi­scher Manier die Schwä­chen und Emp­find­lich­kei­ten der gezeich­ne­ten Per­so­nen außer­or­dent­lich tref­fend auf die Schip­pe neh­men.

Die Dar­stel­lung erin­nert an den von mir eben­falls hoch geschätz­ten Clay Ben­nett.

  Haben Sie auch einen Kari­ka­tu­ri­sten den Sie beson­ders schät­zen?