Es gibt man­ches, was ich für völ­lig unver­ständ­lich erach­te.

Das ist bei­spiels­wei­se die Schwie­rig­keit, eine Abwe­sen­heits­no­tiz an alle zu sen­den, die ein Mail schicken wäh­rend ich nicht da bin. Für meh­re­re Tage, ver­steht sich. Und des­we­gen nicht auf die elek­tro­ni­sche Post ant­wor­ten kann.

Anstatt immer neue 'fea­tures' für Com­pu­ter zu erfin­den und Pro­gram­me mit immer mehr Klei­nig­kei­ten, die allen­falls für *freaks* nütz­lich sind, voll zu stop­fen, soll­te ein­mal das Augen­merk auf so etwas wie die Abwe­sen­heits­mel­dung gerich­tet wer­den.

35 Jah­re E-Mail. Und noch immer ist eine Ein­stel­lung einer sol­chen Mit­tei­lung ein höchst umständ­li­ches Ver­fah­ren.

Wis­sen Sie, was mich noch mehr als das stört?

Wenn ich bei "thun­der­bird" exten­si­ons das Wort "Abwe­sen­heits­no­tiz" ein­ge­be kommt eine Feh­ler­mel­dung - dafür gäbe es kein "Add-on"!

Zum Haa­re rau­fen.
(Wenn man noch wel­che hat.)