Es gibt nur ein paar klei­ne, leicht zu erfül­len­de Wün­sche an die zukünf­ti­ge Frau Kanz­le­rin, die ich hät­te:
Kei­ne Posten in der neu­en Regie­rung für

  • Frau von der Ley­en
  • Herrn Dob­rindt
  • Herrn Herr­mann
  • Herrn Schäub­le

Die haben bis­her schon mehr als genug rechts- und geset­zes­wid­ri­ge For­de­run­gen, Ver­öf­fent­li­chun­gen und Maß­nah­men in die Wege gelei­tet.
Jetzt ists 'mal gut damit.
Das Ver­fas­sungs­ge­richt stimmt mir da wahr­schein­lich zu, es wür­de den Damen & Her­ren dort viel Arbeit erspart.

Beson­ders will ich noch Herr Schulz (SPD) bit­ten, dass auch

  • Frau Nah­les

bit­te kei­ne für die Öffent­lich­keit sicht­ba­ren Auf­ga­ben haben soll­te. Am besten auch kei­ne unsicht­ba­ren Auf­ga­ben. Sie hat schon genug Scha­den ange­rich­tet.