Tags

No tags :(

Der Chef­re­dak­teur der Wirt­schafts­wo­che, Roland Tichy, schreibt unter dem Titel "Juve­ni­le Welt" am 15.01.2011:

" .. Vie­le Inter­net-Grün­dun­gen sind schnell ent­stan­den – und eben­so schnell wie­der ver­schwun­den, weil neue Inno­va­tio­nen auf­blüh­ten und das lau­ni­sche Publi­kum neue Adres­sen anklickte .. "

[Zitat; via law­blog]

Gibt es neu­er­dings auch "alte Innovationen"?
Oder hat sich der Sinn des Begrif­fes "Inno­va­ti­on" („etwas neu Geschaf­fe­nes“; „Neue­rung“) geän­dert ohne daß ich es bemerkt habe?