Tags

Alle Jah­re wie­der .... kom­men in der Vor­weih­nachts­zeit die "Spe­zi­al­ge­schmacks­va­ri­an­ten" von Joghurt bei REWE ins Kühl­re­gal: Brat­ap­fel, Pflau­me mit Zimt, Spe­ku­la­ti­us und Mar­zi­pan. So genau kann ich es nicht ein­ord­nen, es muss immer um Ende Novem­ber sein, aber dar­auf lege ich mich nicht fest.

Von die­sen Sor­ten habe ich alle pro­biert - und bin bei "Pflau­me mit Zimt" als mei­ner Lieb­lings­sor­te gelan­det. Mar­zi­pan und Spe­ku­la­ti­us esse ich lie­ber ohne Joghurt, in der ursprüng­li­chen, rei­nen Form. Die­se bei­den Sor­ten ste­hen nach mei­ner Beob­ach­tung auch bei ande­ren Kun­den nicht beson­ders hoch im Kurs - sie blei­ben mas­sen­wei­se noch im Regal wenn Brat­ap­fel und Pflau­me mit Zimt schon leer­ge­fegt sind.

Und jetzt kommt das Pro­blem:
Wie die ande­ren "Weih­nachts­spe­zia­li­tä­ten" läuft "Pflau­me mit Zimt" Mit­te Janu­ar aus .... was also tun?

War­ten bis zum näch­sten Jahr? Nein, das könn­te schon zu spät sein. Bei REWE nach­fra­gen ob sie es ganz­jäh­rig ins Pro­gramm neh­men? Wahr­schein­lich wenig erfolg­ver­spre­chend.

*Gei­stes­blitz* → Selbst her­stel­len!

Dazu kau­fe ich ein Glas Pflau­men (mit 395g 'Abtropf­ge­wicht' von den rich­tig zucke­rig ein­ge­leg­ten), zwei gro­ße grie­chi­sche 10% Joghurt mit je 500g .... und dar­aus mische ich mir vier Por­tio­nen "Sai­so­na­le Spe­zi­al­mi­schung Frucht­jo­ghurt Pflau­me mit Zimt". Ordent­lich Zimt. Muss sein.

So über­ste­he ich die trau­ri­ge, die spe­zi­al­jo­ghurt­lo­se Zeit bis zur näch­sten Sai­son. Wenn es mir irgend­wann zu viel wird kau­fe ich mei­ne bei­den ande­ren Fer­tig­mischungs­fa­vo­ri­ten "Pfir­sich-Mara­cu­ja" und "Erd­bee­re".