.

Eine sehr gut erklär­te Abhand­lung über drei Theo­rien der "Geld­schöp­fung". Es wird nach­ge­wie­sen, dass Ban­ken Geld "erschaf­fen" und die Wahr­heit über die­sen Pro­zeß wis­sent­lich & in durch­sich­ti­ger Absicht der Kon­su­mentäu­schung ver­schlei­ern um ihr "Geschäfts­mo­dell" nicht zu gefähr­den.
Sehr lesens­wert - aller­dings muß man dafür Muße haben, die Mate­rie ist kom­pli­ziert. Man­che Pas­sa­gen habe ich erst im zwei­ten Anlauf ver­stan­den.

Zum Gesamt­bei­trag: Die empi­ri­sche Über­prü­fung der Theo­rien über die Funk­ti­ons­wei­se der Ban­ken

Text­aus­zü­ge:
4

5