Tags

No tags :(

("Betrach­ter, wenn Du ein Denk­mal suchst, sieh dich um") - das steht auf der Grab­plat­te in der Kryp­ta der St. Pauls-Kathe­dra­le, die das Grab des Archi­tek­ten Chri­sto­pher Wren bedeckt ....

Ich möch­te den Satz als Anlaß neh­men - und ihn dazu ein wenig 'umfor­mu­lie­ren':

Wenn Du, Betrach­ter,
sehen willst wohin Ver­wir­rung führt,
dann sieh Dich um!

Wie Par­tei­en unse­ren Staat 'im Griff' haben und die vor­han­de­nen Resour­cen für ihre Zwecke nutz­bar machen, wie Ein­fluß­nah­me auf den Staat mit­tels Ein­fluß­nah­me auf die Par­tei­en mit gerin­gen Mit­teln gelin­gen kann, das habe ich in mei­nem vor­he­ri­gen Bei­trag gera­de erör­tert.

Nun ist es aber nie­mals im Sin­ne derer, die Ein­fluß aus­üben wol­len, wenn ihre Machen­schaf­ten an die Öffent­lich­keit drin­gen. Jüng­stes Bei­spiel sind die angeb­li­chen Ter­ror­vi­de­os, die angeb­lich so gefähr­li­chen Sauer­land-Atten­tä­ter, bei denen sich nach und nach her­aus­stellt - was übri­gens noch Hoff­nung auf eine Umkehr in die­sem Land dar­stellt! - daß sie wohl alle­samt unter Betei­li­gung der Geheim­dien­ste von BRD, U.S.A. und Tür­kei ent­stan­den sind .... es macht die Öffent­lich­keit zwar nicht ins­ge­samt, aber doch Tei­le der Öffent­lich­keit stut­zig, wenn plötz­lich Vide­os auf­tau­chen, in denen - ver­meint­li­che! - Ter­ro­ri­sten in bestem Deutsch, um es 'authen­ti­scher' zu machen, da und dort ein wenig Dia­lekt-gefärbt, davon spre­chen in Afgha­ni­stan deut­sche Sol­da­ten gefähr­den zu wol­len ....
Sind nicht Sol­da­ten im Aus­lands­ein­satz, im KRIEGSEINSATZ (!) immer gefähr­det? Von Ter­ro­an­schlä­gen in der Bun­des­re­pu­blik war zwar nicht die Rede, aber dies Detail geht unter. Ver­schwei­gen ist ja auch eine Art von Lüge. Ent­schuld­bar, wie Eini­ge offen­bar glau­ben.

Wenn Du, Betrach­ter,
sehen willst wohin Ver­wir­rung führt,
dann sieh Dich um!

- so lau­te­te der Satz, den ich zum Aus­gangs­punkt für die­se Zei­len nahm. In der Tat, es pas­siert genau das, was der Satz aus­sagt:
Es wird Ver­wir­rung gestif­tet ....

Wir fra­gen uns daher:

  • Wem nützt es wenn die Bevöl­ke­rung die­ses Lan­des in Ver­wir­rung gestürzt wird?
  • Wovon soll die (all­ge­mei­ne, öffent­li­che) Auf­merk­sam­keit abge­lenkt wer­den?
  • Wer hat ein Inter­es­se dar­an die­se Ver­wir­rung für sich zu nut­zen?